menu close menu

Homöosiniatrie

ist eine Kombination von Homöopathie und Akupunktur.

Der Begriff setzt sich aus

  • Homöo = Homöopathie
  • Sin         = Sinologie ( Chinakunde)
  • Jatros    = Arzt ( griechisch)

Diese Methode wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von dem französischen Arzt Roger de la Fure entwickelt.

August Weihe entdeckte bereits 1886 einen Zusammenhang zwischen organisch- seelischen Störungen und schmerzhaften Druckpunkten die er mit homöopathischen Mitteln behandelte.

De la Fuge erkannte die Übereinstimmung zwischen den Weiheschen Druckpunkten und den Akupunkturpunkten in der Traditionellen Chinesischen

Medizin.

Haftungsausschluss:

Bitte beachten Sie, dass es sich hier um naturheilkundliche Verfahren handelt, deren Wirksamkeit wissenschaftlich und schulmedizinisch nicht nachgewiesen und anerkannt sind.

Hinweis zum HWG

(Heilmittelwerbegesetz) Ich weise Sie darauf hin, dass bei den hier beschriebenen Therapien und Diagnoseverfahren, kein Heilversprechen gegeben wird, und auch keine Verbesserung der Erkrankung oder Beschwerden versprochen wird.

Kontakt

Telefon: 030/20643619
Sprechzeiten:
Di 14:30 - 21:00 Mi 7:00 - 15:00 Do 14:30 - 21:00
Fr 7:00 - 12:00 und 14:00 - 20:00 Sa 8:00 - 12:00
Termine nach Vereinbarung

Anamnesebogen >>