menu close menu

Wechseljahre

 

 

Wechseljahrsbeschwerden

Vielen Frauen werden während dieser Lebensphase häufig Psychopharmaka (Antidepressiva) sowie hormonhaltige Präparate (Östrogene/Gestagene) verschrieben. Wenige Frauen allerdings finden ihr Glück und Wohlbefinden mit diesen Medikamenten, die zudem noch eine große Gefahr von erheblichen Nebenwirkungen darstellen.

Gesprächstherapie sowie Akzeptanz eines neuen Lebensabschnitts können in Kombination mit der Homöopathie sinnvoll und bereichernd für die betroffenen Frauen sein.

Wechseljahre

Auch Klimakterium: ist ein Begriff aus dem Griechischen und bedeutet Stufenleiter, kritischer Zeitpunkt im Leben. Wechseljahre sind keine Krankheit, der weibliche Organismus wird von seinen Pflichten zur Fortpflanzung entbunden. Die Wechseljahre beginnen zwischen dem 40.und 50. Lebensjahr und verlaufen über einen Zeitraum von 5-15 Jahren.

Drei Phasen der Wechseljahre

Prämenopause

Sie beginnt ca. ab dem 40. Lebensjahr, es kommt zu ersten Zyklen ohne Eisprung, die Zyklen verkürzen sich, sind aber noch regelmäßig.

Perimenopause

Das ist der Zeitraum vom Beginn unregelmäßiger Zyklen bis zur letzten Menstruation, es treten Symptome wie Hitzewallungen, vermehrter Haarwuchs, Hauttrockenheit, Scheidentrockenheit, Haarausfall, Blasenschwäche und Bindehautreizungen auf.

Postmenopause

Die hormonelle Umstellung ist jetzt abgeschlossen. Es tritt keine Menstruation mehr auf.

Wechseljahresbeschwerden und Behandlungsmethoden

Die Wechseljahre sind gekennzeichnet durch körperliche und seelische Veränderungen.

Die häufigsten Symptome sind:

Hitzewallungen, Nervosität, Schlafstörungen, Gelenk- und Muskelsymptome, Depressionen, Müdigkeit, sexuelle Störungen, Scheidentrockenheit, Blasenschwäche, Herzbeschwerden.

Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch und Anamnese erstelle ich gemeinsam mit Ihnen einen speziellen Behandlungsplan, die Möglichkeiten sind in der Naturheilpraxis sind sehr vielseitig und werden individuell auf sie abgestimmt, so kommen z.B. zum Eisatz Akupunktur, Bachblütentherapie, Homöopathie, Schüßlersalze, Darmsanierung, Tapen, Gua Sha, Ernährungsberatung und Entspannungstechniken.

 

Haftungsausschluss:

Bitte beachten Sie, dass es sich hier um naturheilkundliche Verfahren handelt, deren Wirksamkeit wissenschaftlich und schulmedizinisch nicht nachgewiesen und anerkannt sind.

Hinweis zum HWG

(Heilmittelwerbegesetz) Ich weise Sie darauf hin, dass bei den hier beschriebenen Therapien und Diagnoseverfahren, kein Heilversprechen gegeben wird, und auch keine Verbesserung der Erkrankung oder Beschwerden versprochen wird.

Kontakt

Telefon: 030/20643619
Sprechzeiten:
Di 14:30 - 21:00 Mi 7:00 - 15:00 Do 14:30 - 21:00
Fr 7:00 - 12:00 und 14:00 - 20:00 Sa 8:00 - 12:00
Termine nach Vereinbarung

Anamnesebogen >>